10 Veranstaltungen an einem Abend

Programm

Sa., 13.04.2019 ab 20:00 Uhr – Die Nacht der Clubs

Die Nacht der Clubs ist die große Partytour durch die besten Kieler Clubs!

Du zahlst nur 1x Eintritt und kannst die ganze Nacht feiern: Die Clubs zeigen sich von ihrer besten Seite und bieten ein vielseitiges Programm von Livemusik bis zum Top-DJ. Also für Neu- und Altkieler die beste Gelegenheit, eine Erkundungstour durch das Kieler Kultur‑Leben bei Nacht zu starten!

Einmaliger Eintritt nur 8,– €

Der Eintritt wird einmalig bei einem der teilnehmenden Clubs an der Abendkasse entrichtet und gilt dann für alle teilnehmenden Clubs. Du bekommst dort das Kultur-Rausch-Armband und hast mit diesem in allen anderen teilnehmenden Clubs für diese Nacht freien Eintritt – egal, bei welchem Club du dein Armband gekauft hast.

Einen Vorverkauf gibt es nicht, die Eintrittsbänder sind nur zur #NDC18 erhältlich.

Kostenloser Shuttle-Bus zwischen den Clubs bis in den frühen Morgen

Zwischen den Clubs fahren kostenlose Shuttle-Busse von unserem Kooperationspartner VINETA im Kreisverkehr in entgegengesetzter Richtung. Es fahren zwei Busse: Einer "linksrum" und einer "rechtsrum". Ihr habt damit die Wahl, ob ihr einfach zum nächsten Club fahrt, oder auf den Bus wartet, der euch am schnellsten zu eurem nächsten Party-Tour-Ziel bringt.

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | Saal: COMIC BATTLE und in den Pausen 21:15 und 23:00 Kneipe live: OBERHEIMER | Hansa48 | E: 20.00 | B: 20.30

Comic Battle + Konzert. Stifte kreuzen + BummeltechnoGroove

Zur diesjährigen Nacht der Clubs laden Pure Fruit - Comic & Illustration und die hansa48 zum großen Comic Battle in den Saal. Zwischen den Battles werden Oberheimer die Gäste mit ihrem BummeltechnoGroove Live Set ein- und mitnehmen. Wo auch immer die Reise hingehen wird.

Ab 20:30 Uhr startet das Comic Battle - Ein Begriff, zwei Zeichner*innen, zwei Minuten, zwei Bilder, eine*r gewinnt - Runde um Runde, bis am Ende eine*r den Hauptpreis abräumt. Wer gewinnt, entscheidet das Publikum nach Geschmack und Sympathie per Applaus. Wie immer wird das Who is Who der Kieler Kampfkunst Szene vertreten sein, um vor euren Augen die Stifte zu kreuzen. Durch den Abend führt Gregor Hinz (Pure Fruit) und das Schlachtgetöse untermalt Rainer Heartbeat.

In den Pausen des Battles (ca. 21:15 und 23:00 Uhr) live in der Kneipe: Oberheimer „Eine Südfrucht, zwei Löffel, etwas Puderzucker und schon fängt das Leben an zu pulsieren“. So oder so ähnlich mussten es sich die drei von Oberheimer gedacht haben, als sie ihre Instrumente in einen Topf warfen. Heraus kam eine bunte Mischung aus Synth, Percussion, Klassik, Weltmusik. Eine Musik, welche der Kenner den Genrebegriffen: Bummeltechno, Keta-Pop oder auch Valium House zuschreiben würde. Langsam, groovey und sphärisch, aber auch bunt mit Bumms, denn „man kann einem Känguru das Hüpfen nicht verbieten!“

http://www.purefruit-magazin.de
https://www.facebook.com/Oberheimer
https://www.soundcloud.com/oberheimer
http://www.hansa48.de
https://www.facebook.com/hansa48kiel

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | FUCKING SATURDAY! | ANNA Club & Discostadl | B: 22.00 Party.

House, Black & Charts trifft auf 80er, 90er, Schlager & Partyhits

Kiel im Ausnahmezustand... und in der Nacht der Clubs erst Recht. In Kiels Club- und Discolandschaft hat sich ein Betrieb mit Recht mittlerweile etabliert: ANNA Club & Discostadl im CAP Center direkt an der Förde. Die ANNA bezeichnet sich selbst als Spaßdisco und möchte auch gar nichts anderes sein. Das beweist der etwa 800 Gäste fassende Tanzbetrieb jeden Freitag und jeden Samstag aufs Neue. Ob House, Charts & Black Music im Clubbereich oder 80er, 90er, Schlager und Partyhits im Stadl. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Und in der Nacht der Clubs ganz besonders, denn heute heißt es: „Fucking Saturday“. Heute wird wild gefeiert. Keine Tabus, keine Regeln! Neben vielen abgefahren Aktionen, Showeinlagen und einer auf dem Tresen tanzenden Chefin gibt es natürlich auch die angesagtesten Tracks auf die Ohren.

Im Club: House, Black & Charts Im Stadl: 80er, 90er, Schlager & Partyhits

http://www.anna-kiel.de
https://www.facebook.com/annadiscostadl

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | LASS ZOCKEN IN KIEL | Ben Briggs | B: 22.00

Party. Indie vs. Hip Hop ... mit 2 DJs | 2 Styles | 1 Party

In der Nacht der Clubs werden im Ben Briggs gleich 2 Partys gefeiert. Doppelt so gut, doppelt so ausrastig... 2 DJs toppen und foppen sich gegenseitig und zocken euch abwechselnd das Beste aus ihrem Genre vor. King Kong Kicks, der ständig tourende Indie-Affe, tritt gegen Preller aus Leipzig an, der bei detektor.fm und Vice die Coolness mit Löffeln gefressen hat. In der Kombination gab es schon Abrisse in Berlin, Zürich, Köln und Chemnitz. Macht euch also schon auf den TurnUp der Nacht gefasst.

2 Partys in einer Nacht und du hörst nur die Killer-Tracks aus beiden Stilen #nofiller!
2 DJs - der eine schön, der andere humorvoll - machen mit dir den perfekten 3er. Indie, HipHop & du.

#TEAMINDIE hört: Portugal. The Man • Giant Rooks • Alt-J • Arcade Fire • Roosevelt • Bilderbuch • Bloc Party • Foals • Von Wegen Lisbeth • The Killers • Oasis

#TEAMHIPHOP hört: Trettmann • Post Malone • 50 Cent • Rin • Macklemore • Jay-Z • Drake • Notorious B.I.G. • XXXTentacion • Cardi B • Lil Peep • Sheck Wes Präsentiert von King Kong Kicks

http://www.kingkongkicks.com
https://www.facebook.com/lasszocken
https://www.facebook.com/wearekingkongkicks
http://www.benbriggs.de
https://www.facebook.com/benbriggs.de

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | JEROME (Kontor Records) plus Support by Jermaine Vita | Die Villa Klub | B: 22.00

Party. Mix aus House, Deephouse sowie Future und BassHouse

DIE VILLA KLUB präsentiert zur Nacht der Clubs den Hamburger Produzenten und Kontor Records Artist Jerome. Er hat unter anderem mit David Guetta, ATB, Armin van Buuren, Fedde Le Grand, Mark Knight, Hardwell, Tiësto und auch Chuckie aufgelegt. Sein Mix aus pumpendem House, Deephouse, sowie UK House fand von Anfang an sehr großen Anklang. Heute lässt er zusätzlich Future und BassHouse mit in seine Sets einfließen. Stars war die erste Single von Jerome, die 2012 erschien und innerhalb weniger Tage mehr als eine Million Views auf YouTube erreichte. Weitere erfolgreiche Singles waren z.B. Give Me Wings (über 1Mio. Klicks bei Spotify!), Rain On Me (Ft Marvin Brooks) und zuletzt Close To You (ebenfalls mit Eric Chase). Close To You, sowie Rain On Me waren mindestens 4 Wochen lang in den iTunes Dance Top20! Neben seinen Singles hat JEROME aber auch schon zahlreiche Remixe für Größen der elektronischen Musikszene wie DJ Antoine, Mike Candys, Stereoact, Flo Rida uva. angefertigt. Zusammen mit Markus Gardeweg ist der sympathische Hamburger seit vielen Jahren Resident auf der KONTOR Top of the Clubs Tour. Support bekommt er von dem local Hero und KLUB-Resident Jermaine Vita!

https://www.facebook.com/artistjerome
https://www.soundcloud.com/jerome-com-de
https://www.facebook.com/JermaineVita
http://www.dievillakiel.de
https://www.facebook.com/VILLAKLUB

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | BEST OF LOOM mit DJ Mr. Bee (Hamburg) | Loom | B: 23.00

Party. Blackmusic, Dancehall & Reggaeton

Von den bekannten Black Music Bangern über sexy Dancehall und Reggeatone Vibes bis hin zu echten Raritäten im Downtempo-Bereich deckt DJ Mr. Bee alles ab, was das Herz von R’n’B und Hip Hop Fans höher schlagen lässt. Mit seinen Skills an den Turntables hat DJ Mr. Bee deutschlandweit schon so manches Battle gewonnen und versteht es, mit geschickt eingesetzen Scratches, live Remixing und seiner Animation am Mic nach dem Vorbild amerikanischer MCs im gesamten Bundesgebiet für eine euphorische Stimmung zu sorgen. Dem gebürtigen Hamburger ist dabei besonders die Spontaneität seines Sets wichtig. So überrascht er jeden Abend mit einer völlig neuen, von der Stimmung getragenen, kreativen Trackauswahl und wird dadurch auch selbst nicht müde, auch hinter dem Pult Partystimmung zu verbreiten und die Gäste zur Eskalation zu dirigieren.

https://www.facebook.com/DiePartyinKiel
https://www.facebook.com/deejaymrbee

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | DANGERZONE mit dem Dangerzone Soundsystem | Luna | B: 23.00

Party. 80er, 90er und Dance-Classics

Steigt mit in den Delorean und teleportiert euch zurück zum Sound der Zukunft. Zurück in die Nachtclubs der 80er und 90er, wo das gefeiert wird, was ein Nichtsahnender heutzutage fälschlicherweise als Trash abtun würde. Eben jene Groovekeulen, Hits als auch vergessene B-Seiten aus den zwei Dekaden werden all night long und in the Mix unter Aufsicht des Dangerzone Soundsystems präsentiert.

https://www.facebook.com/events/322968581678616
https://www.facebook.com/d4ngerz0ne/
https://www.facebook.com/lunaclubkiel/
http://www.lunaclub.com

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | VOM FEISTEN (Criminal Baseline), WHYOS (RSNZRFLXN), BODEGA (Bunker), META (Bunker) | Rathausbunker | B: 23.00

Party. House und Techno

Es ist wieder soweit - ganz Kiel feiert zugleich ihre Clubzugehörigkeit und öffnet für alle Gleichgesinnten die Pforten. Da darf der Bunker natürlich auf allerkeinsten fehlen und kommt mit einem saftigen Donnerwetter auf zwei Floors um die Ecke. Musikalische Vergernung gibt es von einigen guten Freunden aus Hamburg, Berlin und der unmittelbaren Nähe. An diesem Abend öffnet der Bunker schon eine Stunde früher die Türe und machen so lange, wie ihr durchhaltet.

https://www.facebook.com/flovomfeisten
https://www.soundcloud.com/vomfeisten
https://www.facebook.com/whyos.official
https://www.soundcloud.com/whyosofficial
https://www.facebook.com/BODEGAMUSIK
https://www.soundcloud.com/bodega-music
https://www.facebook.com/BunkerMeta
https://www.soundcloud.com/p_bunker_meta
https://www.facebook.com/rathausbunker

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | FICK DICH INS KNIE – MELANCHOLIE! Mit den DJ’s mit Alexis (Indie Army Now) und Max (DEPRI DISKO) | Schaubude | E: 20.00 | B: 23:59

Party. Indie, Pop & alles, was schön ist

Die Welt ist schlecht. Ist klar. Aber diese Depri-Stimmungen, die hier verbreitet werden, das macht einen ja auf Dauer auch nicht glücklich. Deshalb gibt es jetzt in der Schaubude „Fick dich ins Knie, Melancholie!“. Die Gegenparty zur Gegenparty. Alexis (Indie Army Now) und Max (DEPRI DISKO) legen nur die allertollsten Gute-Laune-Lieder auf. All night long. Musik, die ist wie der Sommer - auch (oder gerade weil) - der uns ja leider nun schon seit einiger Zeit schon verlassen hat. Kommen Sie zum Lachen in die Schaubude und wir erwärmen die Herzen mit Indie, Pop und eigentlich allem, was Schön ist. Konfetti, Lametta Und Betrunkene Einhörner inklusive!! Versprochen. Musikwünsche? Dann tragt die doch hier in deren offene Spotify-Liste ein!

https://open.spotify.com/playlist/3bECW8g9BoUc96AI7VmsRv?fbclid=IwAR1DRfS64fuFgP4VAlM2O0QPDR2iDmc1yJ_hO86jBjsOOJhbE0MzuuoldRQ
http://www.kieler-schaubude.de
https://www.facebook.com/schaubudekiel

#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | live: BONEFLOWER (Madrid, Super Intense Emo/Screamo), WATCHING TIDES (Berlin, Emopunk), MIGAL (Hamburg/Kiel, Super Intense Emo/Screamo) | Medusa | E: B: 20.00
#NDC19 | Sa, 13.04.2019 | THE FAMILY CREST (San Francisco, CA) | Hansa48 | B: 20.00 | AK: 9,00 / 7,00 (erm.)

Konzert. Barock-Pop Band

The Family Crest entstand als Idee des Komponisten, Sängers und Multi-Instrumentalisten Liam McCormick. Die Band wurde 2009 als Aufnahmeprojekt mit Mitbegründer John Seeterlin (Bass) gestartet. “Wir waren damals in einer anderen Band und waren desilliusioniert” erklärt McCormick. “John und ich hatten an diesem Punkt eigentlich vor mit der Musik aufzuhören, aber wir wollten noch etwas veröffentlichen, auf das wir auch Jahre später stolz sein könnten.” Anstatt es mit der Musik zu lassen, gingen sie es dieses Mal auf eine andere Art und Weise an. Sie starteten The Family Crest mit der kühnen und dreisten Vision eine musikalische Gemeinschaft zu bilden. “Wir mochten es immer Musik mit anderen Menschen zu machen – ein paar Leute zusammenzubringen und zusammen zu singen. Also machten wir überall Werbung dafür”, sagt McCormick. “Wir posteten auf Craigslist und emailten alten Freunden aus der Schule”. Das Ergebnis war viel größer, als sich das ursprüngliche Duo erwartete, bei der ersten Aufnahme die, die Band produzierte waren insgesamt 80 Leute mit am werken. Auf das Drängen der Gast-Musiker, die Songs live aufführen zu wollen, entstand eine Band. “Wir haben mit vielen Leuten zusammengearbeitet, von Musik-Studenten bis hin zu Leuten die einfach gerne unter der Dusche singen.” ergänzt McCormick. “Es ging viel darum Leuten eine Chance zu geben, sich selbst zu auszudrücken ohne an eine Verpflichtung gekettet zu sein.”

The Family Crest, eine siebenköpfige Kern-Band, mit über 500 “Extended Family”-Mitgliedern, ist bereits ausgiebig durch Nord Amerika getourt, hat drei EPs und drei Alben veröffentlicht. Darunter auch das von Kritikern gefeierte Werk “Beneath the Brine” und seit Kurzem, “The War: Act I”, der erste Teil eines Konzept Projekts welches mehrere Medien umfasst. “The War stellt die nächste Version von The Family Crest” dar, sagt Frontmann und Gründer Liam McCormick. Tatsächlich enthüllt das Album eine Band, die nun mehr in Einheit mit ihrer eigenen, groß angelegten Mischung verschiedener Stile, steht.

McCormick ist als Komponist und Arrangeur autodidakt, seine Einflüsse reichen von Mahler und Shostakovich bis hin zu Miles Davis, Hauschka, Kings of Convenience, Suzanne Sundfør, Villagers und Wilco. Diese kreative Offenheit hat zu einer zusammengehörigen, gänzlich originellen und üppigen Klanglandschaft geführt. McCormick’s Vorliebe Genres zu verbiegen, gepaart mit der Power der Live Performance der Band, hat zu unzähligen Tourneen und Live Sessions geführt, darunter auch ein NPR Tiny Desk Concert. „Es gibt immer wieder neue Herausforderungen für alles was diese Band tut,“ meint Liam McCormick. „Wir haben uns immer wieder neue Projekte aufgezwungen, für die wir bis zu einem bestimmten Grad noch gar nicht bereit waren. Aber es hat immer geklappt, also bleiben wir dabei weiterhin so unerbittlich Dinge zu erschaffen.“ Mit mehr Installationen als schon bei „The War“ im Gange waren, scheint es, dass die kreative Reise weitergehen und sich ausdehnen wird, vielleicht sogar über Aufnahmen hinaus. The Family Crest sind:

Liam McCormick, Lead-Gesang, Gitarre, Piano, Komponist
John Seeterlin, Bass, Synths, Gesang
Anthony Franceschi, Drums, Percussion
Laura Bergmann, Flöte, Piano, Percussion, Gesang
George Mousa Samaan, Posaune, Percussion
Owen Sutter, Violine
Charly Akert, Cello

http://www.thefamilycrest.net
https://www.soundcloud.com/thefamilycrest
http://www.hansa48.de
https://www.facebook.com/hansa48kiel

#KR19 | Mo, 15.04.2019 | Jazz im STATT-CAFÉ: FYNN GROSSMANN QUINTETT | STATT-CAFÉ | B: 20.00 | Eintritt frei, Hutspende erwünscht.

Konzert. Modern Jazz

Das Fynn Großmann Quintett ist eine Modern-Jazz-Band, die eigene Kompositionen präsentiert. Mit zwei Holzbläsern, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug ist ihr Sound vielschichtig und facettenreich. Experimentelle Passagen gehören ebenso zum Konzept wie auskomponierte Teile, Jazz- Tradition und -Improvisation. Das energetische Spektrum reicht vom Beinahe- Stillstand bis zur fulminanten Explosion. Es entsteht eine Musik, die klar dem Jazz zuzuordnen ist, jedoch auch durch klassische europäische Einflüsse geprägt ist.

Der Einsatz der im Jazz besonderen Oboe ist ein außergewöhnliches Merkmal des Band-Konzepts. Außermusikalisch werden klare Bilder wie beispielsweise frühes Aufstehen, Freunde Anrufen oder Fallschirmspringen beschrieben, die die Musiker aus ihrer eigenen bisher kurzen Lebenserfahrung nehmen.

Die vier Jungen und das Mädchen lernten sich während ihres Musikstudiums an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover kennen und sind über viele gemeinsame Projekte und Erfahrungen hinaus auch gute Freunde geworden. Das Quintett besteht seit Herbst 2015 und ist erster Preisträger des „Jungen Münchner Jazzpreises 2017“ und dem „Jazzpreis Hannover 2017“. Es konzertierte unter anderem im „B-flat“ (B), Jazzclub Hannover (H) „Kunstflecken Neumünster“, „Jazz GUT unterwegs“ (H), “Flensburger Hofkultur“ (FL), und dem „Jazzwerk“ (Scheersberg).

Fynn Großmann - Altsax, Oboe & Komposition
Phillip Dornbusch - Tenorsax & Flöte
Clara Däubler – Kontrabass
Johannes Metzger - Schlagzeug
Marko Djurdjevic – Klavier

http://www.fynngrossmann.de/ensembles
https://www.facebook.com/FynnGrossmannQ
http://www.statt-cafe-kiel.de
https://www.facebook.com/stattcafe.kiel

#KR19 | Di, 16.04.2019 | LEA RIECK liest aus ihrem Buch „Sag dem Abenteuer, ich komme.“ | Luna | E: 19:30 | B: 20.00

Lesung. Reiseliteratur

Wie ich mit dem Motorrad um die Welt fuhr und was ich von ihr lernte... Deine Welt. Dein Job. Deine Freunde. Deine Sprache. Deine Erinnerungen. Dein Leben, wie du es kennst. Stell dir vor, du lässt all das hinter dir – und fährst einfach los. Der Moment, der alles verändert, kann jederzeit kommen. Bei Lea Rieck ist es ein ganz normaler Montagmorgen im Büro, als sie sieht, wie eine Kollegin eine Zimmerpflanze mit Evian-Wasser gießt. Sie kündigt ihren Job, verlässt ihre Komfortzone und macht sich auf eine Reise um die Welt. Achtzehn Monate, fünfzig Länder, sechs Kontinente und neunzigtausend Kilometer – nur ihr Motorrad und sie, ganz allein. Aber was tut man, wenn vor dem Fenster ein Militärputsch stattfindet, die neue Bekanntschaft sich als russischer Scharfschütze entpuppt, oder man sich die Augen in einer Hochwüste verbrennt? Seine Lektionen lernen und weitermachen. Die Reise führt sie vorbei an 8000 Meter hohen Bergen in Pakistan, durch Tempel und Paläste in Indien, an die sicheren Ufer von Australien, in die trockenste Wüste der Welt in Chile und Bolivien – und am Ende wieder zurück nach Deutschland. Atemlos lässt sie sich von ihrer Intuition und ihren Instinkten leiten, erlebt Hoch- und Tiefpunkte des Alleinreisens, beginnt die Welt mit neuen Augen zu sehen und entdeckt das Leben in seinen unterschiedlichen Facetten und Formen.

In ihrem Buch erzählt Lea Rieck eine berührende Geschichte vom Fallen und Wiederaufstehen, von Mut und Gelassenheit, Glaube an sich selbst und andere, Empathie, Hoffnung und Entschlossenheit. Von einer, die auszog – die aber nicht das Fürchten lernte, sondern auf ihrem eigenen steinigen Weg Abenteuer, Freundschaft und die Liebe fand.

Lea Rieck, geboren 1986 in München, spielte schon im Kindergarten lieber mit Matchbox-Autos als mit Barbies. 2013 machte sie ihren Magister Artium in Kunstgeschichte, BWL und Jura an der Ludwigs-Maximilians-Universität. Wenn sie nicht um die Welt reist, arbeitet sie in München als Journalistin und als Beraterin in der digitalen Konzeption. Reportagen über ihre Reisen erschienen bereits in der FAS, Welt, Süddeutsche Zeitung und Glamour.

„,Bleibe zu Hause und nähre dich redlich´ - Das kommt für Lea Rieck nicht in Frage. Je gefährlicher, desto besser! Die schlimmsten Reisen, sagt sie, sind sie besten.“ Hans Magnus Enzensberger

Vorverkauf über alle VVK-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de: https://tinyurl.com/vvk-lea-rieck-kiel

https://www.facebook.com/events/2244952935717900
http://www.got2go.de
https://www.facebook.com/got2go.de
https://www.instagram.com/lea_rieck
https://www.kiwi-verlag.de/buch/sag-dem-abenteuer-ich-komme/978-3-462-31943-9
http://www.lunaclub.com

#KR19 | Mi, 17.04.2019 | MRS. GREENBIRD „Dark Waters“ 2019 | KulturForum | B: 20.00 | VVK 22,00 zzgl. Gebühr | AK 25,00

Konzert. Americana, lupenreiner Pop und geschmackvoller Folk

Mrs. Greenbird sind zurück mit neuem Album, neuem Programm und neuem Sound! Über 200.000 verkaufte Tonträger, zwei Echo Nominierungen, das selbst betitelte Debütalbum landete gleich zweimal auf Nummer 1, eine Goldene Schallplatte, das zweite Album „Postcards“ in den RCA Studios in Nashville produziert, einen Live Entertainment Award (LEA) und, und, und. Mrs. Greenbird füllen mit ihrem Amalgam aus Americana, lupenreinem Pop und geschmackvollen Folk-Elementen genau die Lücke, die in der deutschen Musiklandschaft immer noch klafft.

Nun hat sich das sympathische Duo eine Weile rar gemacht, neue Songs geschrieben, an seinem Sound gefeilt und ein eigenes Plattenlabel gegründet, um sich auf das zu besinnen, was ihm wirklich wichtig ist: echte, authentische, handgemachte Musik mit Tiefgang und Seele. Direkter, erwachsener, intimer, persönlicher und mit mehr Raum für Experimente. Akustische Markenzeichen sind nach wie vor mal treibende, mal sphärische Gitarren, sehnsüchtig weinende Lap-Steels, ein verträumtes Piano, Sarahs außergewöhnliche Stimme, verspielt-poetische Texte und eingängige Melodien. Man muss ihn einfach selbst erleben, den unverkennbaren Mrs. Greenbird Sound.

https://www.mrsgreenbird.com
https://www.facebook.com/mrs.greenbird
https://www.kiel.de/de/kultur_freizeit/kulturforum

#KR19 | Do, 18.04.2019 | SLAMBUDE | Schaubude | E: 19.30 | B: 20.00

Poetry Slam.

Alle zwei Monate präsentieren Mona Harry und Michel Kühn die besten Slam Poeten Norddeutschlands - in der Location, in der Poetry Slam in Kiel seinen Anfang nahm: der Schaubude in der Legienstraße! Als „Poetry Slam“ bezeichnet man einen modernen Dichterwettstreit, bei dem Autoren ihre selbst geschriebenen Texte auf einer Bühne vor Publikum präsentieren.

Mit dabei sind dieses Mal:
Arian Leopold (Kiel)
Miri Bruns (Kiel)
Lennart Hamann (Hamburg)
Arne Poeck (Hamburg)
Khaaro (Hamburg)
Danny Grimpe (Hamburg)
Lena Iwersen (Kiel)
Christopher Hansen (Kiel)
Carina Hansen (Kiel)

Moderation: Björn Katzur

https://www.facebook.com/schaubudekiel
http://www.kieler-schaubude.de

#KR19 | Do, 18.04.2019 | live: CARAMELO (Rheda-Wiedenbrück, Live from Earth), Support von Master Niggel plus Aftershow mit dem Maserati Mob | Luna | E: 20.00 | B: 21.00

Konzert. Trap, Phonk und Memphis Rap

Im überschaubaren Rheda-Wiedenbrück fing alles an. Hierbei handelt es sich um eine Kleinstadt in der Nähe von Bielefeld, von der man sagt sie sei voll von Kultur- und Musikinterssierten und genau hier in diesem kleinen Ort begann Caramelo’s Rap-Karriere. Dass aber seine ersten musikalischen Gehversuche irgendwann einmal dazu führen sollten, dass er in seinem noch jungen Alter von den Szeneblättern zu den spannendsten Rookies der Deutschen Rapwelt gezählt wird, hätte er wohl selbst nicht geglaubt. Was bei Caramelo anfangs aus Jux mit den Homies aus der Hood startete, nahm mit der Zeit Form an – und findet spätestens seit Herbst 2015 ständig neue Höhepunkte. Mit seiner Interpretation des dunklen Okkultismus-Rap aus den US-Südstaaten erspielt er sich nicht nur diverse Club-Gigs, sondern durfte sich auch mit Yung Hurn und der Live-From-Earth-Gang beim Melt!-Festival die Bühne teilen. Seiner Hood wird Caramelo aber immer treu bleiben – auch wenn sich in seinem Leben alles exponentiell vergrößert.

Tickets gibt’s vorab bei allen VVK-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de:
https://tinyurl.com/vvk-caramelo-kiel

https://www.facebook.com/events/796605314033300
https://www.livefromearth.de/
https://www.facebook.com/caramelo378/
https://soundcloud.com/caramelo78
https://www.facebook.com/masterniggel/
https://soundcloud.com/masterniggel
https://www.facebook.com/themaseratimob/
https://www.facebook.com/shosumluv.official/
https://www.youtube.com/watch?v=IR8TV3hSeZ8
https://www.youtube.com/watch?v=ijzMBCLXwp4
https://www.youtube.com/watch?v=Ve8o7QdbOi8
https://www.facebook.com/lunaclubkiel/
http://www.lunaclub.com

#KR19 | Sa, 20.04.2019 | SIEGFRIED UND JOY | Die Pumpe | E: 19:00 | B: 20:00 | VVK 18,00 € (erm. 14,00 €)

Entertainment. Charmante Zauberkunst mit einer Prise trashigem Humor

Simsalabim – in den letzten zwei Jahren haben sich Siegfried & Joy vom Magic Underground ins Herz der ernstzunehmenden Zauberszene katapultiert! Und das war alles andere als ein Trick: Mit charmanter Zauberkunstungezügeltem Humor und bis in die letzte Zauberstabspitze verblüffend veranstalten sie zurzeit die wohl unterhaltsamste Zaubershow des Landes. Ein letztes Mal gehen sie nun mit ihrem Debüt-Programm auf große Tour.

Wenn Siegfried & Joy Gegenstände schweben lassen mystische Teleportationen vollführen oder die Gedanken ihres Publikums lesen wird schnell klar dass sie ihre Kunst beherrschen. Dennoch bleiben ihre Auftritte vor allem eine funkelnde Alternative zu den herkömmlichen Zaubershows – mit Herz Spontanität und einer großen Portion Selbstironie holen sie selbst Zauberskeptiker ab und zeigen dass Zauberei alles andere als antiquiert und eingestaubt sein kann. Ob dabei ein Gast zum Zauberstar gekürt wird das Publikum gemeinsam einen Trick vollführt oder ob sie ihre Kunststücke in sagenhafter Slo-Mo erklären: Faszinierend abwechslungsreich und dabei immer in Kontakt mit dem Publikum nehmen die Disco-Magier jeden mit auf ihre magische-glitzernde Reise!

Und bevor diese Reise die nächste Etappe ansteuert feiern Siegfried & Joy das Finales ihres abendfüllenden Debüt-Programms und geben es ein letztes Mal auf kleinen Bühnen zum Besten: 90 Minuten kreative Explosionen visuelle Geniestreiche und eine ungezügelt-amüsante Präsentation lassen niemanden mit Zweifeln an der Magie von Siegfried & Joy zurück.

„Wer braucht da schon Las Vegas?“ - Der Tagesspiegel
„Charmante Zauberkunst mit einer Prise trashigem Humor. Hinreißend!“ – RadioEins
„Siegfried & Joy veranstalten die unterhaltsamste Zaubershow des Landes. Mindestens!“ - Intro

http://www.siegfriedundjoy.de
https://www.facebook.com/siegfriedundjoy
http://www.diepumpe.de
https://www.facebook.com/DiePumpeKiel

#KR19 | Sa, 20.04.2019 | SYNAPSENTAPSEN mit DJs Mantara (Hamburg, OV-Silence Crew) Lick N Flip, Lorax u.a. | Rathausbunker | B: 23.59

Party. Goa, Progressive und Techno

Du magst es gerne bunt? Ein bisschen schneller darf’s auch mal sein? Dann biste hier wohl genau richtig aufgehoben. Die Jungs von Mindfuck Decoration bringen ihr gesamtes Ensemble maßgeschneiderter UV-Dekoration mit und verwandeln den Bunker in ein leuchtendes Gewand. Für das angenehme Wabern in der Bauchgegend helfen u.a. Mantara von der OV-Silence Crew aus Hamburg, Lick N Flip, Lorax...

https://www.facebook.com/MantaraOfficialpage
https://www.facebook.com/LickNFlip
https://www.facebook.com/loraxmusic91
https://www.facebook.com/M1ndfck-decorations-786978834785376
https://www.facebook.com/rathausbunker

#KR19 | So, 21.04.2019 | WE WILL FLY + GORDON SHUMWAY| Schaubude | B: 19:00

Konzert. irgendwo zwischen Bombastrock, Weltmusik und Elektro-Punk

We Will Fly sind eine experimentelle Berliner Musikkapelle, deren Stil irgendwo zwischen Bombastrock, Weltmusik und Elektro-Punk angesiedelt ist. Nach 14 Jahren, drei veröffentlichten Studioplatten und zwei über die Zeit hinzugekommenen Bandmitgliedern, veröffentlicht das Quintett im Sommer 2019 sein viertes Album „Empty Set“.

Gordon Shumway sind Punk as Fuck! Egal ob sie gerade von der Bühne das Publikum als Justin Bieber Fans beschimpfen, die mit ihrer Musik sowieso nichts anfangen können, schlecht gemachte Videos zu schlecht gespielten Songs performen, in denen sie Hipster beleidigen, oder in der Kneipe „aus Versehen“ eine Wand einreissen, weil „Die Farbe langweilig war.“ - diese Jungs essen Katzen!

https://www.facebook.com/wewillfly/
https://www.facebook.com/ShumwayGordon/
https://www.youtube.com/watch?v=QqdNGQS5eBA
https://www.youtube.com/watch?v=cU-u5bMgKIg
https://www.facebook.com/schaubudekiel
http://www.kieler-schaubude.de

#KR19 | So., 21.04.2019 | DENNIS ADAMUS + BOOGIE AUGUSTIN | Pogue Mahone | B: 20.00 | Eintritt: frei

Konzert. perfekte Mischung aus Rock ’n’ Roll und American Livestyle

Wenn Dennis Adamus und Boogie Augustin auf die Bühne gehen, treffen zwei außergewöhnliche, sich perfekt ergänzende Talente aufeinander. Zwei Gitarristen mit einem hohen Anspruch und einem breiten Repertoire an Sounds und Stücken aus Blues, Country und Rock. Dennis klettert gerade die Leiter seiner musikalischen Karriere hinauf, Boogie ist ein alter Hase und Profi, der fast in jedem Club in Deutschland gespielt hat und mit vielen internationalen Musikern aufgetreten ist. Die beiden sind eine perfekte Mischung aus Rock ’n’ Roll und american livestyle. Dieser Abend hat eine Menge Überraschungen parat und garantiert gute Laune.

https://www.facebook.com/offizielldennis
http://www.poguemahone.de
https://www.facebook.com/poguemahone.de

#KR19 | Di, 23.04.2019 | Hommage an KLAUS GROTH | Literaturhaus SH | B: 20.00 | Eintritt frei

Lesung.

Zwei runde Geburtstage. Heiner Egge wird im März 70 Jahre alt, Klaus Groth einen Monat später 200. Da lag es für den Dithmarscher Schriftsteller nahe, sich dem Quickborn-Dichter einmal auf ganz andere Weise zu nähern, ihn von seinem Denkmal herunterzubitten und seine Frau Doris zum Mittelpunkt werden zu lassen. Zu Dritt geht man auf eine melancholisch-heitere „Winterreise in den Süden“, ans Mittelmeer, nach Mentone, wo Groth einst den Winter 1876/77 mit seiner erkrankten Frau verbrachte. Am Vorabend von Groths Geburtstag liest Heiner Egge aus seinem neuen Roman, der wie schon sein vor fast 20 Jahren entstandener Roman „In der Kajüte“ viele Einblicke in das Leben Klaus Groths bereithält. Die Lesung umrahmen Rezitationen einiger platt- und hochdeutscher Gedichte des Jubilars.

Veranstalter: Literaturhaus S-H
http://www.literaturhaus-sh.de

#KR19 | Fr, 26.04.2019 | SENDECKI & SPIEGEL „Two In The Mirror“ | KulturForum | E: 20.00 | B: 20.30 | VVK 19,80 | AK 22,00

Konzert. zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik

Auf dem Album „Two In The Mirror“ haben sich zwei äußerst profilierte Jazzmusiker, deren Erfolg weit über die Grenzen Deutschlands hinaus strahlt, zu einem spannenden und unvorhersehbaren Dialog zusammengefunden. Vladyslav Sendecki gilt als einer der kraftvollsten und kreativsten Pianisten der europäischen Jazzszene, die Süddeutsche Zeitung lobte ihn als „Meister der Emotion, der ergreifende musikalische Virtuosität erschafft.“ Und der New Yorker Village Voice machte ihn zu einem der fünf wichtigsten aktuellen Jazzpianisten der Welt, Al Jarreau pflichtete bei: „Vladyslav Sendecki is highly ranked among the great pianists of the last 100 years, with Herbie, Chick and Duke and Jarrett.“

Jürgen Spiegel seinerseits ist seit mehr als fünfzehn Jahren treibende rhythmische Kraft und sensibler Klangmaler im weltweit hochgeschätzten Tingvall Trio. Jetzt sind sich die beiden in Hamburg beheimateten Musiker in einer ungewöhnlichen Piano / Schlagzeug – Konstellation für ein Duo – Projekt im Studio begegnet. Poesie trifft auf Dynamik, Virtuosität auf feine Zwiesprache, Freiheit auf Austausch von Emotionen. Eine intensive Zwiesprache, der man sich nur schwer entziehen kann und die wie selbstverständlich die Grenzen zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik auflöst. https://www.sendecki-spiegel.de

https://www.kiel.de/de/kultur_freizeit/kulturforum

#KR19 | Fr, 26.04.2019 | WIRED mit Stefanie Raschke (München - Harry Klein), Raan (K.E.S) u. a. | Rathausbunker | B: 23:59

Party. Techno

Alles korrekt verkabelt? Dann mal los. Wired ist die wohl technoideste Veranstaltung im Bunker... Unter dem Motto „Pure Techno All Nite“ kommt uns dieses Mal unter anderem Stefanie Raschke aus München besuchen. Dort bekannt aus dem Club Harry Klein, als auch von Festivals, wie dem Amsterdam Dance Event, schafft sie es Ende April auch zu uns unter Tage. Hose hoch-Krempeln und los.

https://www.facebook.com/raschkestefanie
https://www.soundcloud.com/stefanie-raschke-2
https://www.facebook.com/RaanErsteSahne
https://www.soundcloud.com/raankes
https://www.facebook.com/rathausbunker

#KR19 | Mo, 29.04.2019 | THE VINTAGE CARAVAN „Gateways" Tour 2019 + Support: Black Mirrors | Die Pumpe | E: 19:00 | B: 20:00 | VVK 17,00 € (erm. 14,00 €)

Konzert. Hard Rock der neuen Generation

Mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren legen die isländischen Rocker  eine Reife an den Tag, als wären sie schon seit Jahrzehnten auf Achse. Als die Band 2012 beim Eistnaflug Festival im äußersten Osten der Insel auftrat, wurde dem Trio gar nur in Begleitung ihrer Eltern Einlass gewährt. Weder die versammelten Metalfans noch die Fachleute der Zunft konnten ahnen, was für ein Spektakel sich dann vor ihren Augen bot.
Was folgte, war eine erkleckliche Zahl an Shows: Europa-Tourneen, inklusive UK und Skandinavien, gemeinsam mit Größen wie Europe, Blues Pills, Grand Magus und Orchid. 2016 starteten The Vintage Caravan dann bereits ihre erste Headliner-Tour durch Europa und Lateinamerika. Darüber hinaus stand eine Reihe von Festivals am Plan - wie z.B. Roskilde (2x), Wacken Open Air (2x), Hellfest, Resurrection Fest, Summer Breeze, Graspop Metal Meeting, Ramblin' Man Fair, um nur ein paar zu nennen.
Bis dato haben The Vintage Caravan drei Alben veröffentlicht, von denen "Gateweays" aus 2018 mit Abstand am meisten Wellen schlug - Platz 75 in den deutschen Charts und eine ganze Latte an hohen Soundcheck-Platzierungen (#2 - Rock Hard, #3 - Metal.de, #6 - Metal Hammer etc.) und etlichen Jubel-Rezensionen.

„Gateways“ atmet den Geist vergangener Zeiten, pulsiert, beißt und kratzt wie ein lebendiger Organismus und muss sich zu keiner Zeit hinter den ganz Großen des Retro-Rock verstecken. Authentischer klangen nicht mal die 70er selbst - The Vintage Caravan setzen Maßstäbe für den Hard Rock der neuen Generation!" (Rock It!)

"Hier traut sich eine Band, auch soundtechnisch eigene Wege zu gehen, anstatt den Klang erfolgreicher Zeitgenossen zu kopieren. Und verdammt noch mal, wann haben diese Boys eigentlich in Sachen Songwriting derart zugelegt?" (Classic Rock)

"Man sollte sich vor dem Trio verneigen, alles andere wäre Frevel" (Time For Metal)

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

http://www.thevintagecaravan.eu
https://www.facebook.com/vintagecaravan
http://www.diepumpe.de
https://www.facebook.com/DiePumpeKiel

#KR19 | Di, 30.04.2019 | Tanz in den Mai: THE SOUL YOU NEED! live: D/troit (DK) plus DJs Sarah Watts (London, UK), Andy Davies (Cambridge, UK), Markus Kater (Hannover), Akim B (Bielefeld) | Güterbahnhof | B: 18:00

Konzert und Party. Soul vom Feinsten

Seit Jahren präsentiert Budenzauber-Chef Lars Farien mit dem Event THE SOUL YOU NEED moderne, hochklassige Live-Soul-Acts, eingebettet in DJ-Sets einer Reihe der bestsortierten Soul DJs Europas!

D/troit, Dänemarks feinste Soul-Band, präsentiert ihr Debütalbum und verdient absolute Aufmerksamkeit. Wer „Soul Sound System“ von D/troit das erste Mal hört, käme wohl nie auf die Idee, dass es sich hier um fünf Jungs aus Kopenhagen handelt: So süß, soulig, warm und rau ist ihre Musik, so unwiderstehlich nistet sie sich im Ohr ein, so entschlossen klingt sie nach Hoffnung und Freiheit. Aber D/troit sind ohnehin international aufgestellt: Schon auf ihrer ersten EP war der Detroiter Sänger Mick Collins als Gaststar dabei, der große britische Radiomoderator Craig Charles hat sich als einer der größten Fans geoutet und kein Geringerer als Gabe Roth, der Mitbegründer von Daptone Records, der The Heavy, Charles Bradley, Lily Allen und zu „Back To Black“-Zeiten Amy Winehouse unter den Fittichen hatte, übernahm die Patenschaft für „Soul Sound System“ und produzierte den Titelsong gleich selbst. D/troit sind so cool und roh und wuchtig, wie es nur irgend geht. Frontmann und Sänger Toke Bo Nisted, Gitarrist Klaus Højbjerg, Bassist Jackie Larsen, Keyboarder Mads Jensen und Stefan Cannerslund Andersen am Schlagzeug haben den Soul eingeatmet, und können alles. Egal ob Floorfiller oder Ballade, egal ob Breitwand-Sound oder reduzierte Schläge, tief empfundener Gesang oder scharfe Bläserstöße: Bei D/troit stimmt alles zusammen. Live ist das Ganze naturgemäß noch heißer. Soul ist bekanntlich für die Bühne und die Beine gemacht – neben dem Herzen, versteht sich!

https://www.crunchy.dk/dtroit
https://www.facebook.com/dtroitcph
https://www.facebook.com/BudenzauberGueterbahnhofKiel
http://www.budenzauber-catering.de/index.php/eventdetails/the-soul-yo-need.html

#KR19 | Di, 30.04.2019 | MD BARSESSIONS - GROOVE IN DEN MAI: LATECLAP II | MUM&DAD | B: 21.00 | Eintritt frei

Party. neo-soul.jazz.beats.hip-hop

LATENITE79 & SAY CLAP sind seit ewigen Jahren Freunde und beide sind seit ewigen Jahren Deejays. Beide sind unabhängig voneinander in den Clubs und Festivals des Nordens gern gesehene Acts. bBeide leben für gute Musik.
Sie entscheiden gemeinsam pro Jahr ein Mixtape zu machen. Analog. Auf Kassette. Limitiert. Mit liebevoll gestaltetem Cover. Vollgepackt mit Lieblingssongs jenseits der Tanzfläche, einer smoother als der andere - LATECLAP ist geboren. Letztes Jahr erschien ihr erstes Tape. Zum KULTURRAUSCH 2019 stellen die zwei nun das zweite im Rahmen der Barsessions im MUM&DAD vor. Freut euch also auf einen smoothen Abend mit guter Musik und guten Drinks in bester Gesellschaft.

https://www.soundcloud.com/latenite79
https://www.soundcloud.com/sayclap
https://www.facebook.com/sayclap
https://www.facebook.com/mumdadkiel
http://www.mumdadkiel.de

#KR19 | Do, 02.05.2019 | Lesefest des 17. europäischen Festivals des Debütromans | Literaturhaus SH | B: 19.00 (Einlass auch zwischen den Leseblöcken) | AK: 8,00 | erm. 5,00

Lesung.

Beim Europäischen Festival des Debütromans kommen zum siebzehnten Mal in Folge Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Ländern, begleitet von ihren Verlagsvertretern, zusammen. Die neue europäische Literatur präsentiert sich beim Lesefest zur Eröffnung des Festivals durch ausgewählte Romanausschnitte in Originalsprache. Jeweils im Anschluss daran lesen Jule Nero und Nils Aulike aus den deutschen Übersetzungsproben, die eigens für das Festival angefertigt worden sind. Das Publikum ist eingeladen, lauschend und beim Spaziergang entlang des Literaturparcours‘ im Alten Botanischen Garten auch lesend in die Verschiedenartigkeit der Sprachen und Romane, Klänge und Stimmen aus Europa einzutauchen. Deutschland ist in diesem Jahr mit einem ganz eigenen Klang vertreten. Katharina Mevissen erzählt in ihrem Debüt „Ich kann dich hören“ von einem jungen Cellisten, vom Nichtzuhören und Nichthören, von Stimmen, Tönen und Schweigen.

Ausführliche Informationen zum Festival sind auf www.literaturhaus-sh.de zu finden.
Veranstalter: Literaturhaus S-H / Institut Français /Centre Culturel Français de Kiel

http://www.literaturhaus-sh.de

#KR19 | Do, 02.05.2019 | SCIENCE SHOW KIEL einmalige Einblicke in die wunderbare Welt der Wissenschaft | Studio Filmtheater | B: 20.30 | Eintritt frei

Edutainment.

WAS ist Wissenschaft? WIE forscht man? WARUM ist Wissenschaft für (uns) alle wichtig? Die Science Show der Uni Kiel bringt jetzt diese näher - in kurzen, klaren Talks von Studierenden verschiedenster Fächer, vom Bachelorstudium bis zum PostDoc. In der Science Show zeigen Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher WAS sie an der Universität tun, WIE sie es tun und WARUM: Welche Persönlichkeiten stecken hinter den Forschungsthemen? Warum brennen sie für das, was sie tun und warum sollte die Welt diese Begeisterung teilen? Ein dynamisches, internationales Team erzählt seine Geschichten. Komplexe Inhalte werden in Kurzvorträgen allgemein verständlich und spannend präsentiert. Die Science Show lädt alle Wissensdurstigen ein, sich von der Leidenschaft anstecken zu lassen. Der Abend soll dem Publikum nahebringen, in welcher Welt wir heute leben und wie Forschung in Kiel die Welt von morgen mitgestaltet.

http://www.scienceshow.uni-kiel.de/de
https://www.facebook.com/studiofilmtheater
http://www.studio-filmtheater.de

#KR19 | Fr, 03.05.2019 | Fokus SHIFTED (Berlin/London – Avian) + COETER x TRIVMPH b2b XRR | Luna | B: 23.59 Uhr

Party. Techno

In der Welt des Technos gibt es wenige Künstler, die auf einen so renommierten Releasekatalog zurückblicken können wie Guy Brewer aka. Shifted. Ob auf seinem eigenen Label Avian oder auch auf Labels wie Soma oder Mote Evolver, aufgrund seines Signature-Sounds zählen seine Platten zu den begehrtesten. Als gebürtiger Brite, der im Laufe der Zeit nach Berlin umsiedelte, kombiniert er das Gefühl des UK-Bass mit düsteren, industriellen Techno Elementen. Ob als Shifted oder als eines seiner anderen zahlreichen A.k.a.s, der musikalische Bezug zu seinen Anfängen im Drum-n-Bass als auch der Einfluss des musikalischen Umfelds in Berlin sind zu hören. Der Ruf, als DJ nicht nur seinen ohnehin schon kraftvollen Sound zu präsentieren, sondern auch der Anspruch über den Tellerrand des Technos hinaus zu schauen, ist der Grund, warum Shifted nicht nur im Line Up des Berghains sondern auch weltweit ein seit Jahren wiederkehrender Act bleibt. Kurz und knapp: Klar, stringent, unmissverständlich, tief.

https://www.facebook.com/events/797423990619139
https://www.facebook.com/shiftedUK/
http://a-v-n.com/
https://www.facebook.com/fokustechno
https://www.facebook.com/Coeter
https://www.facebook.com/trivmph
https://www.facebook.com/lunaclubkiel/
http://www.lunaclub.com

#KR19 | Sa, 04.05.2019 | „SUCHT“ mit Istvan Dvorak und Stefan Bihary | Istfan² Theater | E: 18.00 | B: 19.00 | AK 20,00 €

Theater.

Sucht ist in jeder Lebenslage und jedem Arbeitsbereich präsent, durch jede Gesellschaftsschicht und jedes Alter. Wir begeben uns auf eine Reise durch verschiedene Epochen, Lebenslagen und Situationen. Was passiert, wenn wir den Fokus des Wesentlichen verlieren? Vier unterschiedliche Geschichten, die ein tragisches Ende nehmen könnten.

https://www.instagram.com/istfan2_theater
http://www.istfan2-theater.com

#KR19 | Sa, 04.05.2019 | live: PFUND, DEGREAVER | Medusa | B: 20.00
#KR19 | Sa, 04.05.2019 | live: GUIDO GOH | STATT-CAFÉ | B: 20.00 | Eintritt frei, Hutspende erwünscht.

Konzert. Singer & Songwriter

Auf seiner Tour wird der Sänger und Songschreiber Guido Goh natürlich auch im STATT-CAFÉ einen Abstecher machen… Zuletzt erlangte Guido Goh größere Bekanntheit durch seinen fulminanten Erfolg bei der Fernsehstaffel THE VOICE OF GERMANY, wo er für einen Gänsehautauftritt nach dem anderen von dem Millionenpublikum gefeiert wurde. Dem STATT-CAFÉ bleibt Guido Goh aber auch nach diesem Erfolg treu, denn der Sänger spielte hier bereits in der Vergangenheit mehrere Solokonzerte, die unter die Haut gingen.

https://www.guidogoh.com
https://www.facebook.com/Guidogohofficial
http://www.statt-cafe-kiel.de
https://www.facebook.com/stattcafe.kiel

#KR19 | Sa, 04.05.2019 | live: YONATAN PANDELAKI & VOLKER STARR | Pogue Mahone | B: 22:00 | Eintritt frei

Konzert. funkige Beats und jede Menge

Yonatan Pandelaki (Keys + voc) & Volkerr ‚volkerracho‘ Starr (drums), bekannt von der Rock Band Sons & Preachers schmeißen mit funkigen Beats und jede Menge Soul um sich! Gekonnt covern sie Größen wie Ray Charles und Bruno Mars. Das Duo heizt ordentlich ein und hat jede Menge surprises im Gepäck. Don’t miss it!

https://www.facebook.com/YonatanPandelakiMusic
http://www.poguemahone.de
https://www.facebook.com/poguemahone.de

#KR19 | So, 05.05.2019 | Cakes and Concerts: PACIFIC SWELL (Garage Surf, DK) | Hansa48 | B: 15.00 | Eintritt: 5-7,- | Kuchen gegen Spende

Konzert. Mix aus Surf, Garage, Indiepop, Country, Psychedelic und Retro-Rock

Wie immer gilt beim Cakes and Concerts: vegane Kuchen / Torten und Leckereien für den Magen und was Passendes auf die Ohren! Pacific Swell entführen mit ihrem wilden Mix aus Surf und Garage, Indiepop und Country, Psychedelic und Retro-Rock an einen nebulösen, farbenfrohen Ort, an dem das Morgen keine Rolle spielt. Seit der Gründung 2015 im dänischen Surfmekka Klitmøller macht sich Pacific Swell einen Namen. Die Jungs spielen immer wieder Konzerte in Dänemark und Deutschland, und veröffentlichen Ohrwürmer wie „Man Horse“ (2018) und „Doctor Love“ (2017). Im Frühjahr erscheint nun das lang erwartete Debütalbum „Horrific Smell“ auf Vinyl, entstanden in Kollaboration mit Johan Knutz Haavik von der Kopenhagener Indiepop-Band Hong Kong.

https://www.facebook.com/pacificswellers
https://pacificswell.bandcamp.com/releases
https://www.soundcloud.com/pacific-swell
http://www.hansa48.de
https://www.facebook.com/hansa48kiel

#KR19 | Do, 09.05.2019 | JAN PHILIPP ZYMNY „How to Human?“ | Studio Filmtheater | E: 20.00 | B: 20.30 | VVK 15,00 | AK 18,00

Comedy.

Der Meister des Absurden ist zurück! Unter dem Titel „HOW TO HUMAN?“ präsentiert Jan Philipp Zymny sein drittes Comedy Programm! Und so sollte man ihn auch am besten erleben: live und abendfüllend. Denn erst im Format der Soloshow läuft der zweifache Sieger der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam (2013 und 2015) und Gewinner des Jurypreises des Prix Pantheon (2016) zu seiner Bestform auf. „HOW TO HUMAN?“ geht, wie schon sein zweites Programm („Kinder der Weirdness“), über eine bloße Aneinanderreihung einzelner Nummer oder Texte hinaus, genau wie auch Jan Philipp Zymnys Komik über konventionelle, deutsche Comedy hinaus geht. Nicht nur beschreibt er mit seinem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht zum Beispiel als Roboter. Gleichzeitig widmet er sich mit seinem ganz eigenen surr ealen Humor auch dem Absurden an sich, das als existenzialistisches Spannungsfeld zwischen Mensch und Welt immer besteht.

Tickets gibt es direkt im Kino, online oder unter https://janphilippzymny.app.love-your-artist.com/de/

https://www.zymny.tv
https://www.facebook.com/janphilippzymny
https://www.facebook.com/studiofilmtheater
http://www.studio-filmtheater.de

#KR19 | Sa, 11.05.2019 | ALIKE & FRIENDS mit Harald Marake & Jörg Nielsen (Alike) + Überraschungsgäste (Gastmusiker) | Istfan² Theater | E: 18.00 | B: 19:00 | AK 8,00 € oder + Istfan² Cocktail nur 11,00 €

Live-Musik und Unterhaltung. Musik aus Leidenschaft

Deutsche und internationale Oldies, Bekanntes und Eigenes aus den letzten Jahrzehnten bis heute im akustischen Gewand. Das Duo aus Niebüll bedient sich der breiten Palette an Musik zum Tanzen, Lachen, Mitfühlen, Mitwippen und Mitsingen. Begleitet werden sie musikalisch an diesem Abend durch einige Überraschungsgäste.

https://www.facebook.com/AlikeMusik
https://www.instagram.com/istfan2_theater
http://www.istfan2-theater.com