Was steckt hinter dem Kultur-Rausch?

Über uns

Entstehung uns Ziele des Kultur-Rausch e. V.

Mitte 1998 setzten sich die Veranstalter und Veranstalterinnen von Hansastraße 48, Kulturamt der Landeshauptstadt Kiel, MAX, Pumpe e.V., Räucherei und Traumfabrik zusammen, um eine gemeinsame Kulturwoche - den Kultur-Rausch - zu planen. Ziel war und ist es, auf das breite kulturelle Angebot in Kiel aufmerksam zu machen, die Zusammenarbeit untereinander zu fördern, sich auszutauschen, Sponsoren für die Kultur zu begeistern, gemeinsam aktiv zu werden.

Der Kulturrausch im März 1999 mit Konzerten, Lesungen, Theater, Kabarett u.v.m. war ein voller Erfolg und besonders die gemeinsame Clubnacht mit Bus-Pendelverkehr wurde hervorragend angenommen. Die gemeinsame Aktion der Clubs führte zur Vereinsgründung "Kultur-Rausch e. V.".

Der Verein erfüllt seine Aufgaben insbesondere durch die Förderung und Koordinierung von kulturellen Vereinigungen, Einrichtungen und Veranstaltungen. Der Zweck wird unter anderem erreicht durch

  • die Durchführung eigener Veranstaltungen unter anderem in den Bereichen
  • Musik, Literatur, darstellende und bildende Kunst, Film,
  • die Förderung anderer kultureller Einrichtungen
  • die Initiierung und Unterstützung neuer kultureller Veranstaltungsformen
  • die Erhaltung bestehender kultureller Ausdrucks- und Angebotsformen.

Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden, die die Ziele des Vereins unterstützt und die Satzung anerkennt.
 Ordentliche Mitglieder sind solche, die sich an der Erfüllung des Vereinszweckes durch eigene Tätigkeit beteiligen und als ordentliche Mitglieder bezeichnet sind. 
Fördernde Mitglieder sind solche, die nur im übrigen die Ziele des Vereins fördern. Die Beitrittserklärung ist schriftlich vorzulegen. Über die Aufnahme entscheidet die Mitgliederversammlung. Ist bei der Aufnahme nicht bestimmt, ob es sich um eine ordentliche oder fördernde Mitgliedschaft handelt, so gilt sie als fördernde.

Kontaktformular